26. September 2018

Pressemeldung

Neues Kooperationsprojekt zwischen Pedilay Care und NürnbergStift zur gemeinsamen Verbesserung der medizinischen Fußversorgung

Gemeinsame Forschung für die Praxis: Im Herbst 2018 startet die gemeinsame Beobachtungsstudie der Pedilay Care GmbH und des NürnbergStifts. In dieser wollen die Kooperationspartner Probleme, Risiken und Arbeitsprozesse in der Pflege untersuchen sowie Anwendungsgebiete für das Produkt „Pedilay® med“, einem gebrauchsfer-tigen Fußverband, identifizieren. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben die beiden Partner heute unterschrieben.

„Wir freuen uns sehr auf die vielversprechende Zusammenarbeit“, sagt Hannes Weiland, Ge-schäftsführer der Pedilay Care GmbH. „Wir möchten die Praxistauglichkeit unseres Produktes noch genauer auf den täglichen Bedarf abstimmen. Das NürnbergStift bietet Kurzzeitpflege, Langzeitpflege sowie einen ambulanten Dienst an. So können wir in unserer ersten gemeinsamen Studie Einblicke in gleich mehrere unterschiedliche Pflegeumgebungen erhalten und dadurch die Einsatzmöglichkeiten von Pedilay zielgenau definieren.“ In die Studie einbezogen werden sowohl Pflegekräfte als auch Patienten. Das Ziel ist, nicht nur das Pedilay, sondern damit auch den Pflegealltag und die Pflegeprozesse als Ganzes zu verbessern.

Auch vonseiten des NürnbergStifts ist die Vorfreude und Erwartungshaltung groß. Aus den Ergebnissen der Studie sollen generelle Erkenntnisse über die Versorgungssituation in der medizinischen Fußpflege gewonnen werden, insbesondere aber auch die persönlichen Einschätzungen des Pflegepersonals und der Patienten mit einfließen.

Als Verbundkoordinator des neu aufgebauten Pflegepraxiszentrums Nürnberg (PPZ) agiert das NürnbergStift als Vorreiter im Bereich der Forschung und Erprobung neuer Pflegetechnologien. In diesem Rahmen sollen in Zukunft weitere Kooperationsprojekte des NürnbergStifts und der Pedilay Care GmbH entstehen, um gemeinsam die medizinische Fußversorgung zu verbessern.

Foto (v.l.): Susanne Schranner (Produktmanagerin Pedilay Care GmbH), Hannes Weiland (Geschäftsführer Pedilay Care GmbH), Carola Wachner (Pflegedienstleiterin NürnbergStift), Katrin Jaworek (Pflegedienstleiterin NürnbergStift), Ursula Deitmerg (Qualitätsmanagement NürnbergStift), Michael Pflügner (2. Werkleiter NürnbergStift), Jacqueline Schroll-Würdig (Testungen Pflegepraxiszentrum Nürnberg) sowie Marlene Klemm (Leiterin Pflegepraxiszentrum Nürnberg). Foto: privat

Torben Brinkema
Ansprechpartner für die Presse