17. April 2020

Pressemeldungen

Innovatives Pflegen – Die Pflegemesse Online: Pedilay Care GmbH organisiert kostenlose virtuelle Messe für versorgende Pflegeindustrie am 22. April

Wie ist es möglich, trotz abgesagter Messen Versorger und Anwender aus der Altenpflege über neue Produkte und Innovationen in der Branche zu informieren? Diese Frage stellte sich das Münchner Unternehmen Pedilay Care GmbH. Denn auch bei dem Medizinpro-duktehersteller wurden zahlreiche Termine im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie ge-strichen. Als Innovationstreiber in der Medizinbranche verlegte die Firma jetzt kurzerhand ih-ren Messe-Auftritt in den digitalen Raum – auf www.pflegemesse-online.de bietet sie mithilfe unkomplizierter web-basierter Tools Pflegekräften, Versorgern und anderweitig Interessierten die Möglichkeit, innovative Unternehmen und Produkte aus der Branche trotz Messeausfall kennenzulernen.

„Wir möchten als Medizinproduktehersteller unserer gesellschaftlichen Verpflichtung nachkommen, die medizinische und pflegerische Versorgung aufrechtzuerhalten“, sagt Pedilay-Care-Geschäftsführer Hannes Weiland. „Dazu gehört auch, in außergewöhnlichen und herausfordernden Zeiten Anwender und Versorger mit Informationen zu allen wichtigen Industrieneuheiten aus unse-rem Gebiet auszustatten.“ So hat das Münchner Unternehmen jetzt die virtuelle Plattform „Innova-tives Pflegen – Die Pflegemesse Online“ geschaffen.

Pflegemesse Online: Live-Vorträge und Q&A-Sessions

Am 22. April 2020 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr informiert der Medizinproduktehersteller auf www.pflegemesse-online.de gemeinsam mit den Wundversorgern Crawford Healthcare, terra-plasma medical und Bamboo Health Care sowie dem dänischen MedTech-Unternehmen Wear&Care Technologies und den Softwareentwicklern adiutaByte und Liotec per YouTube Li-vestream zu aktuellen Entwicklungen und Produkten in der Alten- und Wundpflege. In den jeweils 15-minütigen Vorträgen der einzelnen Firmen haben Zuschauer auch die Möglichkeit, Fragen zu Produkten oder Anwendungsmethoden zu stellen.

Programm aus Wundversorgung und Altenpflege

Im Wundbereich stellt das Unternehmen Crawford Healthcare sein Produkt KERRASOL™ vor und präsentiert natürliche Lösungen für alle Anforderungen in der Wundreinigung. Joachim Benitz von Bamboo Health Care spricht zu „Innovation in Kompression“ und die terraplasma medical aus Gar-ching stellt die Kaltplasmatherapie zur Behandlung chronischer Wunden vor. Zum Abschluss des Wundversorgungs-Programms präsentiert Pedilay Care das eigene Produkt Pedilay® med,

das die moderne Wundbehandlung am Fuß als Sekundärlage unterstützt. Der Softwareentwickler adiutaByte stellt sein Tool zur dynamischen Tourenplanung vor und die Bayreuther Firma Liotec präsentiert Value, das digitale Bonusprogramm für Mitarbeiter. Aus der Altenpflege nimmt das dänische Unternehmen Wear&Care Technologies an der Online-Messe teil. Das Start-up wurde für sein Produkt zum intelligenten Inkontinenzmanagement in der stationären Pflege für die Altenpfle-ge-Challenge 2020 nominiert. Das Programm findet sich auch auf der Website.

Am 22. April kostenlos teilnehmen

„Wir haben mit unserer Online-Messe definitiv einen Nerv getroffen: Die Anmeldezahlen steigen täglich und auch andere Unternehmen sind angetan von der Möglichkeit, ihre Messe-Kontakte jetzt virtuell herzustellen“, so Geschäftsführer Weiland.

Interessierte Online-Besucher können am 22. April direkt auf der Website www.pflegemesse-online.de an den YouTube-Live-Sessions teilnehmen oder sich schon vorab im Facebook-Event an-melden, um keine Neuigkeiten zu verpassen. Natürlich können Sie die Videos auch im Anschluss an das Event „On-Demand“ abrufen.

Torben Brinkema
Ansprechpartner für die Presse