Pedilay Care® GmbH announced the startup of an elastic nonwoven laminate conversion line in Germany

Introduction text: (16.05.2022) Unique stand-alone nonwoven laminate conversion line answers material needs for R&D and commercial customers in medical, hygiene and wellness industry.
Open URL in new tab: No
List view image (455x310):
Detail view images:
  • images/presse/IMG_3766.png
Date: 16.05.2022
Title: Pressemeldung
Show contact: No
Download links:
  • images/presse/Pressemitteilungstexte/220511_PressRelease_Laminator.pdf, PDF-Download
Button title: Mehr infos

Pedilay Care® GmbH announced the startup of an elastic nonwoven laminate conversion line in Germany

Unique stand-alone nonwoven laminate conversion line answers material needs for R&D and commercial customers in medical, hygiene and wellness industry.

With the acquisition of the new lamination line, the company is now expanding its business portfolio, building on best-in-class know-how in the conversion of medical devices, to also include material production for third parties. Built not only to make unique elasticated non-woven laminates for Pedilay’s own products, the line has been specified to also accommodate the anticipated needs of external clients, with a likely focus on the medical, hygiene and wellness industries, for the development and pur-chase of unique elasticated nonwoven laminates. To round off its offering, ancillary testing and material development capacity is available on site.

Announcing the startup of the line, Armin Schmitz, Head of Business Development, Industrial Services, said: “We are extremely pleased to be able to offer this new capaci-ty to the international non-wovens market. Following our own extended search for contract capacity that would meet our internal needs, we are certain we have now brought online a unique and competitive commercial offering with this stand-alone line. We look forward not only to working with our inhouse team on new medical de-vices, but also stand ready for international customers. We have the space, the team and the know-how to both develop challenging new laminates and to quickly turn around commercial projects.”

Hannes Weiland, CEO of Pedilay Care GmbH added: “With the help of our shareholders we have invested significantly in our production facility, next to staff and conversion equipment, also in production machinery. This new line represents a cornerstone of our expansion strategy, it is critical for our ability to develop our next generation of mate-rials in the medical device sector. It pleases me all the more, that with the line, we now have a resource available for other companies who require elasticated non-woven laminates and respective expertise and services. With disrupted international supply- and logistical chains, our conversion offering, right in the heart of Europe, is sure to be a valuable asset to the industry.”

The company expects the line to be fully operational for external clients by May 2022. Inquiries for samples, technical data sheets and demonstrations are available on re-quest. For further information on the new offering please contact Armin Schmitz, Head of Business Development, Industrial Services under Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! and for other business and media inquiries, Hannes Weiland, CEO, under Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or visit us at www.elastic-laminates.com.

German Accelerator weist Pedilay® Care den Weg auf den US-Markt

Introduction text: (18.12.2020) Seit seiner Gründung in 2015 ist Pedilay® Care auf Wachstumskurs. Mit der Nominierung für das German Accelerator Förderprogramm öffnet sich für das junge, aufstrebende Unternehmen nun das Tor zum US-amerikanischen Markt.
Open URL in new tab: No
List view image (455x310):
Detail view images:
  • images/presse/Pedilay-German_Accelerator.png
Date: 18.12.2020
Title: Pressemeldung
Show contact: No
Download links:
  • images/presse/Pressemitteilungstexte/201218_PM_German_Accelerator_deutsch.pdf, PDF-Download
  • https://www.pedilay.care/images/presse/Pressemitteilungstexte/20218_PM_German_Accelerator_englisch.pdf, English version
Button title: Mehr infos

Pedilay® Care GmbH: Innovatives Medizinprodukte-Startup auf Wachstumskurs schließt Series A Finanzierungsrunde ab

Seit seiner Gründung in 2015 ist Pedilay® Care auf Wachstumskurs. Mit der Nominierung für das German Accelerator Förderprogramm öffnet sich für das junge, aufstrebende Unternehmen nun das Tor zum US-amerikanischen Markt.

„Trotz aller Widrigkeiten in 2020, die uns wie die meisten anderen deutschen Unternehmen vor unbekannte Herausforderungen gestellt haben, schauen wir stolz auf das ausgehende Jahr zurück und blicken zuversichtlich in die Zukunft“, erklärt Hannes Weiland, Mitgründer und Geschäftsführer der Pedilay® Care GmbH.

Nach dem Aufbau einer Vertriebsstruktur in Deutschland und Österreich, dem erfolgreichen Abschluss einer Series A Finanzierungsrunde, angeführt von der Hessen Kapital III (EFRE) GmbH, und der daraus finanzierten Umstellung auf eine eigene Produktion am neuen Standort im hessischen Grebenhain, folgte im November eine weitere erfreuliche Nachricht. Pedilay® Care wurde ausgewählt, am begehrten German Accelerator Förderprogramm teilzunehmen und sich damit auf eine strategische Erweiterung des Absatzmarktes vorzubereiten.

Der Nominierung ging ein anspruchsvolles Bewerbungsverfahren voraus, in dessen Zentrum ein Gremium aus hochkarätigen Experten die Eignung der Bewerber kritisch überprüft und schließlich eine Entscheidung fällt. In diesem Jahr erfolgte der gesamte Bewerbungsprozess ausschließlich virtuell, was die Leistung aller Beteiligten zusätzlich unterstreicht.

Im Rahmen des Programms vermitteln Experten den Teilnehmern Know-how, das für einen erfolgreichen Marktauftritt in den USA erforderlich ist. Außerdem ermöglicht es ihnen den Kontakt zu Mentoren vor Ort und damit schon in einem frühen Stadium den Aufbau von langfristig gewinnbringenden Netzwerken.

„Unsere Erwartungen sind so groß wie unsere Ziele“, erklärt Hannes Weiland. „Wir hoffen vor allen Dingen, etwas über die Regularien in den USA zu lernen und für unsere Produktserie Pedilay® med wichtige Erstattungsmodelle zu verstehen. Außerdem können wir uns gut vorstellen, zum richtigen Zeitpunkt eine erste Anwenderstudie für Pedilay® med in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern oder Ärzten vor Ort durchzuführen. Mittelfristig möchten wir unser Vertriebsnetz erweitern und Kooperationspartner finden, die uns beim Eintritt in den US-Markt unterstützen.“Innovative Materialien zur Herstellung von Medizinprodukten

Pedilay® Care ist Teilnehmer des „German Accelerator Life Sciences Program“, ein Programm, in dem German Accelerator insbesondere ‚Life Sciences‘-Startups unterstützt. Vom Sitz im Cambridge Innovation Center aus agiert das Förderprogramm dabei in einem speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen aus dem biowissenschaftlichen Bereich ausgerichteten Umfeld.

Aus gegebenem Anlass ist die Teilnahme auf ein virtuelles Programm beschränkt, sodass die lokalen Kontakte von noch höherem Wert für Pedilay® Care sein werden.

Über German Accelerator

German Accelerator befähigt deutsche Startups, global zu skalieren. Wir nehmen Unternehmen mit hohem Potenzial mit auf eine rasante Lernreise in die weltweit führenden Innovationszentren in den USA und Asien. German Accelerator bietet Mentoring durch engagierte Experten, Zugang zu unserem großen globalen Netzwerk von Geschäftspartnern und Investoren sowie kostenlose Büroräume an allen unseren Standorten. Unsere Programme sind in hohem Maße auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer zugeschnitten, um ihnen zu helfen, internationale Märkte zu erschließen und schnell erfolgreich zu sein. Wir haben keine finanzielle Beteiligung und unsere Programme sind mit Ausnahme von "Next Step", einem Markterkundungsprogramm für den asiatischen Raum, kostenlos. Seit dem Start im Jahr 2012 hat der German Accelerator 288 Startups gefördert, die bisher mehr als 4,9 Milliarden US-Dollar an Finanzmitteln eingeworben haben. German Accelerator wird derzeit von der German Entrepreneurship GmbH betrieben und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt. Besuchen Sie www.germanaccelerator.com für weitere Informationen.

Mit innovativen Verbands-Lösungen nah am Patienten – Die Pedilay® Care GmbH gestaltet Vertriebsnetz in Deutschland und Österreich

Introduction text: (13.10.2020) Mit der zunehmenden Alterung der Gesellschaft wächst der Bedarf an innovativen pharmazeutischen Hilfsmitteln, die bei altersbedingt typischen akuten oder chronischen Erkrankungen eingesetzt werden und nach Möglichkeit sowohl von Pflegepersonal als auch von angelernten Angehörigen leicht zu nutzen sind.Die Pedilay® Care GmbH hat mit ihrem innovativen Fußverband Pedilay® med ein solches, einfach zu verwendendes Verbandsmittel entwickelt und startet nun mit Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich durch.
Open URL in new tab: No
List view image (455x310):
Detail view images:
  • images/presse/rendered_767724232.jpg
Date: 13.10.2020
Title: Pressemeldung
Show contact: No
Download links:
  • images/presse/Pressemitteilungstexte/201012_PM_Vertriebsstart_PedilayCare.pdf, PDF-Download
Button title: Mehr infos

Mit innovativen Verbands-Lösungen nah am Patienten – Die Pedilay® Care GmbH gestaltet Vertriebsnetz in Deutschland und Österreich

Mit der zunehmenden Alterung der Gesellschaft wächst der Bedarf an innovativen pharmazeutischen Hilfsmitteln, die bei altersbedingt typischen akuten oder chronischen Erkrankungen eingesetzt werden und nach Möglichkeit sowohl von Pflegepersonal als auch von angelernten Angehörigen leicht zu nutzen sind.Die Pedilay® Care GmbH hat mit ihrem innovativen Fußverband Pedilay® med ein solches, einfach zu verwendendes Verbandsmittel entwickelt und startet nun mit Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich durch.

Nach dreijähriger Entwicklungsphase bringt das deutsche Unternehmen Pedilay® Care GmbH in 2019 mit Pedilay®med einen neuartigen gebrauchsfertigen Fußverband auf den Markt. Als Sekundär- oder Tertiärverband eignet er sich zur unkomplizierten, schnellen und besonders schonenden Versorgung von Wunden am Fuß. Klassische Indikationen für Pedilay® med sind Neuropathie, Deformationen oder das diabetische Fußsyndrom.

Mit Holger Wilke setzt Pedilay® Care auf einen Medizinprodukteberater mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Infektionsprophylaxe und -beseitigung. Holger Wilke übernimmt als Handelsvertreter seit 1. September 2020 die bundesweite Betreuung von Kliniken. Er steht Verantwortlichen in Krankenhäusern als qualifizierter Ansprechpartner für alle Informationen zu Pedilay® med, den Bezug von Produktmustern sowie für Produktschulungen und individuelle Konditionsvereinbarungen zur Verfügung.

Seit 1. Oktober wird der deutsche Vertrieb von Pedilay® Care außerdem bundesweit durch die Bamboo Health Care GmbH unterstützt. Die Vertriebsexperten für Wundversorgungsprodukte des baden-württembergischen Unternehmens betreuen Apotheken, den pharmazeutischen Großhandel sowie den medizinischen Fach- und Großhandel. Mit fünf Außendienstmitarbeitern und einem dauerhaft telefonisch und per Mail erreichbarem Innendienst ist Bamboo Healthcare ein engagierter Ansprechpartner für alle Fragen zu Pedilay® med.

Parallel erschließt Pedilay® Care auch den österreichischen Markt. Bisher beschränkt sich der Markt hier auf die Versorgung von Krankenhäusern. Die Zulassung für die ambulante Nutzung erfolgt hier voraussichtlich zum 31.12.2020. Die Betreuung des Vertriebs in Österreich überträgt Pedilay® Care der Allomed Medizintechnik GmbH. Das Unternehmen aus dem niederösterreichischen Schwechat, unweit der Bundeshauptstadt Wien, verfügt, in Person seines Gründers Walter Milacek, über fast fünf Jahrzehnte Erfahrung im Bereich Medizintechnik. Seit 2004 betreut Allomed den Vertrieb zahlreicher international renommierter Hersteller und nun auch die landesweite Kundengewinnung und Kundenbetreuung für Pedilay® med.

„Wir sind stolz und froh, für unser besonderes Produkt Pedilay® med etablierte Vertriebspartner gewinnen zu können“, erklärt Henryk Brasch, Leiter Vertrieb und Marketing der Pedilay® Care GmbH. „Mit ihnen gemeinsam wollen wir auch weiter unserer Vision folgen, mit innovativen und vor allen Dingen intuitiven Verbandslösungen, wie Pedilay® med, medizinisches Fachpersonal, Pflegekräfte, pflegende Angehörige und natürlich Betroffene in ihrem Alltag sinnvoll zu unterstützen und zu entlasten.“

2016 gründet Heinz Weiland, gemeinsam mit seinem Sohn Hannes Weiland, die Pedilay® Care GmbH. Ziel der Unternehmensgründung war die Produktumsetzung eines von der medizinischen Podologin Gabriele Brandt, im Rahmen ihrer Praxistätigkeit in Sauerlach bei München, entwickelten Produktkonzepts, für einen innovativen Fußverband. Aus dem Konzept entwickelte das junge Startup, mit finanzieller Hilfe einer vor Kurzem abgeschlossenen Series A Investmentrunde, den gebrauchsfertigen Fußverband Pedilay® med, eine Industrieneuheit aus biokompatiblem, reibungsarmem und dadurch hautschonendem Vliesmaterial.

Hier geht es zu unseren Außendienst-Partnern.

Pedilay® Care GmbH: Innovatives Medizinprodukte-Startup auf Wachstumskurs schließt Series A Finanzierungsrunde ab

Introduction text: (04.12.2020) Die Pedilay® Care GmbH hat 2019 mit der Markteinführung des Fußverbands Pedilay® med, einer Weltneuheit im Verbandmittelmarkt, den Grundstein für ihren Unternehmenserfolg gelegt. Nun hat die Firma eine Series A Finanzierungsrunde mit der Hessen Kapital III (EFRE) GmbH (www.bmh-hessen.de) als Lead Investor sowie weiteren branchennahen Investoren erfolgreich abgeschlossen. Ziel der Finanzierungsrunde im einstelligen Millionbereich ist, den neuen Produktionsstandort im hessischen Grebenhain auszubauen, europäische Vertriebspartner zu gewinnen und die Produktserie Pedilay® med sukkzessive zu erweitern.
Open URL in new tab: No
List view image (455x310):
Detail view images:
  • images/presse/Pressemeldung_Finanzierungsrunde.png
Date: 03.12.2020
Title: Pressemeldung
Show contact: No
Download links:
  • images/presse/Pressemitteilungstexte/201204_Finanzierungsrunde.pdf, PDF-Download
Button title: Mehr infos

Pedilay® Care GmbH: Innovatives Medizinprodukte-Startup auf Wachstumskurs schließt Series A Finanzierungsrunde ab

Medizinischer Verbandmittelhersteller sichert Finanzierungstranche zum Produktionsstandortausbau in Hessen.

Die Pedilay® Care GmbH hat 2019 mit der Markteinführung des Fußverbands Pedilay® med, einer Weltneuheit im Verbandmittelmarkt, den Grundstein für ihren Unternehmenserfolg gelegt. Nun hat die Firma eine Series A Finanzierungsrunde mit der Hessen Kapital III (EFRE) GmbH (www.bmh-hessen.de) als Lead Investor sowie weiteren branchennahen Investoren erfolgreich abgeschlossen. Ziel der Finanzierungsrunde im einstelligen Millionbereich ist, den neuen Produktionsstandort im hessischen Grebenhain auszubauen, europäische Vertriebspartner zu gewinnen und die Produktserie Pedilay® med sukkzessive zu erweitern.

Innovative Materialien zur Herstellung von Medizinprodukten

Für die Pedilay® Care GmbH dreht sich alles um eine optimale Patientenversorgung mit intuitiven und gebrauchsfertigen Verbandmitteln, stets mit dem Ziel, den Pflegealltag zu erleichtern. Für ihre Innovationen setzt das Startup auf ein neuartiges, äußerst anpassungsfähiges elastisches und eigens entwickeltes Vliesmaterial, um den komplexen Ansprüchen der modernen Wund- und Patientenversorgung zu entsprechen. Erstes Produkt der Produktserie Pedilay® med ist ein sekundärer Fußverband für die moderne Wundversorgung, welcher vordergründig bei der ambulanten Versorgung von Patienten mit diabetischen Fußsyndrom zum Einsatz kommt. Nach erfolgreichen ersten vertrieblichen Maßnahmen Anfang des Jahres und der Gewinnung von nationalen Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich, nahm die Pedilay® Care GmbH im Juni 2020 ihren neuen Produktionsstandort in Grebenhain in Betrieb, mit dem Ziel, die Herstellungskapazitäten auszubauen.

„In der Anlaufphase zur Produkteinführung haben wir noch mit einem tschechischen Medizinproduktehersteller zusammengearbeitet, mit dem wir auch sehr zufrieden waren“, erklärt Geschäftsführer Hannes Weiland. „Eine eigene Produktionsstätte in Deutschland macht uns aber unabhängiger und lässt uns schneller auf das Marktwachstum mit Produktionsvolumen reagieren. Darüber hinaus ermöglicht uns der Standort in Hessen, unsere Produktlinie Pedilay® med zu erweitern, neue Produktlinien zu entwickeln und zukünftig das bereits vorhandene Interesse im Markt für neuartige Laminate mit eigener Kapazität zu bedienen.“

Hessen als attraktiver Produktionsstandort

„Glücklicherweise haben wir mit der Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH (BMH) genau den richtigen Partner gefunden, der uns beim Standortausbau unterstützt“, so Hannes Weiland. „Wir freuen uns über die lokalen Arbeitsplätze die wir schaffen können und bemerken schon jetzt, die ländliche Region bringt motivierte und interessierte Mitarbeiter. Der Faktor „made in Germany“ lässt sich hier „in der Mitte Deutschlands“ definitiv als strategischer Vorteil im globalen Verbandmittelmarkt ausspielen.“

„Überzeugt haben uns bei Pedilay die sehr innovative Produktidee, die bislang einmalig auf dem Markt in dieser hohen Qualität ist, sowie der Gesellschafterkreis, der sich mit seinem breiten Netzwerk positiv in den Vertrieb des Produktes einbringen kann“, so der zuständige Beteiligungsmanager, Stephan Groß. „Wir sind froh, dass wir das Unternehmen bei der Auswahl des Standortes sowie der Inanspruchnahme weiterer Födermöglichkeiten beraten und für das Bundesland Hessen gewinnen konnten“, fügt der Geschäftsführer der Hessen Kapital, Herr Jürgen Zabel, hinzu.

Die Pedilay® Care GmbH wurde bei der Series A Finanzierung von Jens-Michael Otte (JMO GmbH) als Finanzierungsberater sowie einem Rechtsanwaltsteam um den Frankfurter Venture Capital und M&A Partner Philipp Weber (FPS Fritze Wicke Seelig Partnerschaftsgesellschaft von Rechtsanwälten mbB) beraten.

BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH

Hessen Kapital III (EFRE) GmbH wird von der BM H Beteiligungs-Managementgesellschaft Hessen mbH, dem zentralen Anbieter von öffentlichem Beteiligungskapital in Hessen, geführt. Als Tochtergesellschaft der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, ist die BM H über die WIBank in die Wirtschaftsförderung des Landes Hessen integriert. Die Mittel des Fonds kommen jeweils zu 50% aus dem Haushalt des Landes Hessen und aus dem Europäischen Fonds für die regionale Entwicklung (EFRE). Sie werden in Form von stillen Beteiligungen und offenen Kapitalbeteiligungen an kleine und mittlere Unternehmen einschließlich technologieorientierter neugegründeter Unternehmen oder Hochschulausgründungen vergeben. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.bmh-hessen.de

Innovatives Pflegen – Die Pflegemesse Online: Pedilay Care GmbH organisiert kostenlose virtuelle Messe für versorgende Pflegeindustrie am 22. April

Introduction text: (16.04.2020) Wie ist es möglich, trotz abgesagter Messen Versorger und Anwender aus der Altenpflege über neue Produkte und Innovationen in der Branche zu informieren? Diese Frage stellte sich das Münchner Unternehmen Pedilay Care GmbH. Denn auch bei dem Medizinpro-duktehersteller wurden zahlreiche Termine im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie ge-strichen. Als Innovationstreiber in der Medizinbranche verlegte die Firma jetzt kurzerhand ih-ren Messe-Auftritt in den digitalen Raum – auf www.pflegemesse-online.de bietet sie mithilfe unkomplizierter web-basierter Tools Pflegekräften, Versorgern und anderweitig Interessierten die Möglichkeit, innovative Unternehmen und Produkte aus der Branche trotz Messeausfall kennenzulernen.  
Open URL in new tab: No
List view image (455x310):
Detail view images:
  • images/200417-pflegemesse-online-key-visual-495.jpg
Date: 17.04.2020
Title: Pressemeldungen
Show contact: Yes
Button title: Mehr infos

Innovatives Pflegen – Die Pflegemesse Online: Pedilay Care GmbH organisiert kostenlose virtuelle Messe für versorgende Pflegeindustrie am 22. April

Wie ist es möglich, trotz abgesagter Messen Versorger und Anwender aus der Altenpflege über neue Produkte und Innovationen in der Branche zu informieren? Diese Frage stellte sich das Münchner Unternehmen Pedilay Care GmbH. Denn auch bei dem Medizinpro-duktehersteller wurden zahlreiche Termine im Frühjahr aufgrund der Corona-Pandemie ge-strichen. Als Innovationstreiber in der Medizinbranche verlegte die Firma jetzt kurzerhand ih-ren Messe-Auftritt in den digitalen Raum – auf www.pflegemesse-online.de bietet sie mithilfe unkomplizierter web-basierter Tools Pflegekräften, Versorgern und anderweitig Interessierten die Möglichkeit, innovative Unternehmen und Produkte aus der Branche trotz Messeausfall kennenzulernen.

„Wir möchten als Medizinproduktehersteller unserer gesellschaftlichen Verpflichtung nachkommen, die medizinische und pflegerische Versorgung aufrechtzuerhalten“, sagt Pedilay-Care-Geschäftsführer Hannes Weiland. „Dazu gehört auch, in außergewöhnlichen und herausfordernden Zeiten Anwender und Versorger mit Informationen zu allen wichtigen Industrieneuheiten aus unse-rem Gebiet auszustatten.“ So hat das Münchner Unternehmen jetzt die virtuelle Plattform „Innova-tives Pflegen – Die Pflegemesse Online“ geschaffen.

Pflegemesse Online: Live-Vorträge und Q&A-Sessions

Am 22. April 2020 von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr informiert der Medizinproduktehersteller auf www.pflegemesse-online.de gemeinsam mit den Wundversorgern Crawford Healthcare, terra-plasma medical und Bamboo Health Care sowie dem dänischen MedTech-Unternehmen Wear&Care Technologies und den Softwareentwicklern adiutaByte und Liotec per YouTube Li-vestream zu aktuellen Entwicklungen und Produkten in der Alten- und Wundpflege. In den jeweils 15-minütigen Vorträgen der einzelnen Firmen haben Zuschauer auch die Möglichkeit, Fragen zu Produkten oder Anwendungsmethoden zu stellen.

Programm aus Wundversorgung und Altenpflege

Im Wundbereich stellt das Unternehmen Crawford Healthcare sein Produkt KERRASOL™ vor und präsentiert natürliche Lösungen für alle Anforderungen in der Wundreinigung. Joachim Benitz von Bamboo Health Care spricht zu „Innovation in Kompression“ und die terraplasma medical aus Gar-ching stellt die Kaltplasmatherapie zur Behandlung chronischer Wunden vor. Zum Abschluss des Wundversorgungs-Programms präsentiert Pedilay Care das eigene Produkt Pedilay® med,

das die moderne Wundbehandlung am Fuß als Sekundärlage unterstützt. Der Softwareentwickler adiutaByte stellt sein Tool zur dynamischen Tourenplanung vor und die Bayreuther Firma Liotec präsentiert Value, das digitale Bonusprogramm für Mitarbeiter. Aus der Altenpflege nimmt das dänische Unternehmen Wear&Care Technologies an der Online-Messe teil. Das Start-up wurde für sein Produkt zum intelligenten Inkontinenzmanagement in der stationären Pflege für die Altenpfle-ge-Challenge 2020 nominiert. Das Programm findet sich auch auf der Website.

Am 22. April kostenlos teilnehmen

„Wir haben mit unserer Online-Messe definitiv einen Nerv getroffen: Die Anmeldezahlen steigen täglich und auch andere Unternehmen sind angetan von der Möglichkeit, ihre Messe-Kontakte jetzt virtuell herzustellen“, so Geschäftsführer Weiland.

Interessierte Online-Besucher können am 22. April direkt auf der Website www.pflegemesse-online.de an den YouTube-Live-Sessions teilnehmen oder sich schon vorab im Facebook-Event an-melden, um keine Neuigkeiten zu verpassen. Natürlich können Sie die Videos auch im Anschluss an das Event „On-Demand“ abrufen.

Health Care. Simply Better.