25. September 2019

News

Pflegestudenten testen Pedilay® med als Sekundärverband in der Wundbehandlung

In einem gemeinsamen Pilotprojekt mit der HES-SO Fachhochschule Westschweiz in Genf wurde der Fußverband Pedilay® med in einer typischen medizinischen Anwendungssituation als sekundärer Fixierverband getestet. Trotz seiner absoluten Neuheit im Markt bewies sich Pedilay® med dabei als geeignetes Produkt und zeigte erste gute Tendenzen in der Wundversorgung. Außerdem gewann das Pedilay-Team durch das umfangreiche Feedback der Studierenden großartige Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von Pedilay® med und weitere Produktideen.

28 erfahrene Pflegekräfte aus dem Studienprogramm „Advanced wound care and tissue viability“ der HES-SO Fachhochschule Westschweiz in Genf testeten Pedilay® med als Sekundärverband am Fuß über einer klassischen Wundauflage mit simuliertem Ödem. Trotz fehlender Erfahrung mit dem neuen Produkt waren die Teilnehmenden in der Lage, Pedilay® med innerhalb weniger Sekunden korrekt anzulegen und wieder abzunehmen.

Außerdem wurden die Teilnehmenden gebeten, Pedilay® med nach verschiedenen Aspekten in seiner Praktikabilität zu bewerten – auch im Hinblick auf derzeit verfügbare herkömmliche Verbandmittel. Pedilay® med wurde dabei fast ausschließlich als gut oder sehr gut bewertet. Besonders gut schnitt Pedilay® med hinsichtlich seiner einfachen Handhabung und der geringen Anstrengung für die Pflegekraft ab. Auch die Dauer des Verbandwechsels wurde größtenteils als sehr gut befunden. Viele der Teilnehmenden lobten außerdem das hohe Komfortempfinden mit Pedilay® med sowie dessen geringe Reibungseffekte gegenüber der Haut. Die darunterliegende Wundauflage konnte mit dem neuen Fußverband ohne Verrutschen oder Ablösen fixiert werden.

Prof. Dr. Sebastian Probst, Professor für Wundpflege an der HES-SO Fachhochschule Westschweiz und Berater der Pedilay Care GmbH begleitete den Test und zog ebenfalls ein positives Fazit: „Pedilay® med ist sofort einsatzfähig und kann selbst ohne Produkterfahrung binnen Sekunden angewendet werden – das zeigt, wie einfach die Handhabung ist. Durch das speziell entwickelte, reibungsarme Material eignet es sich ganz besonders für empfindliche und problembelastete Füße.“

In der anschließenden Feedbackrunde zusammen mit den Studierenden konnte das Pedilay-Team wertvolle Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Pedilay® med gewinnen. Außerdem entstanden in diesem Austausch weitere vielversprechende Ideen für zukünftige Produkte aus der Pedilay-Familie.

Die Pedilay Care GmbH bedankt sich bei den Verantwortlichen sowie den Studierenden für diesen spannenden Tag in Genf und für die begeisterte Teilnahme am Anwendungstest von Pedilay® med.